Lebewesen genau betrachtet

Tiere sind, wenn man einen genauen Blick auf sie wirft, nicht weniger interessant als manche Menschen. Ihre Beschaffenheit ist einzigartig, genau wie unsere eigene.

Enten

Ich als Laienfotografin behaupte, dass Tierfotografie wohl das etwas schwierigere Kunsthandwerk ist als beispielsweise die Naturfotografie. Sicher, bei beiden muss auf das richtige Licht und den damit verbundenen „richtigen Zeitpunkt“ geachtet werden. Dennoch bewegt sich ein Landschaftszug in der Regel nicht. Das macht es leichter, ihn ins rechte Licht zu rücken und auf den Bildaufbau (z.B. den Goldenen Schnitt) zu achten.

Möve

Deswegen freut man sich umso mehr, wenn einem ein „Tier-Schnappschuss“ gelingt. Zwar habe auch ich schon einmal gehört, dass bei den Tieren möglichst mindestens ein Auge zu sehen sein soll, jedoch finde ich die andere, abgewandte Seite auch nicht immer verkehrt.

DIGITAL CAMERA

Vogel

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s