5 Bücher für 5 Reisen

Eine romantische Komödie oder doch lieber ein Lifestyle-Ratgeber? Ein Krimi für dunkle Stunden oder ein Bilderbuch? Was darf`s im Urlaub für Lektüre sein?

Dass Literatur und Reisen zusammengehören, hab ich ja vor kurzem schon einmal angesprochen. Nun gibt es 5 Buchempfehlungen von mir – und dazu die passende Reiseempfehlung:

Buch4

1. How to be Parisian wherever you are

Dieses Buch ist – wie soll ich es sagen – kein Roman. Wenn es sprechen könnte, würde es von sich wahrscheinlich behaupten, es sei ein Lifestyle-Ratgeber. Ein französischer, versteht sich. Wenn wir die Blätter dann noch fragen, wieso es ein Kapitel mit dem Titel „Wie man ihn glauben lässt, dass man eine Affäre hat“ gibt, würde es ernst erwiedern: „Das gehört doch zum Leben dazu. Oder?“ Vermutlich würde es auch den humorlosen Gefährten unter uns sagen, dass man die Tipps nicht allzu ernst nehmen soll.

Grundsätzlich gibt das Buch einen Einblick in das Leber der Pariserinnen – kein Wunder, bei diesen Autorinnen. Von der Liebe über das Aussehen bis hin zum Telefonieren – wer Tipps sucht, bekommt auch welche. Ob man alle Kapitel (moralisch) toll findet (wie beispielsweise das oben genannte), bleibt einem ja selbst überlassen. Also lieber mit einer großen Portion Humor lesen.

Die perfekte Reise dazu ist natürlich – was für eine Überraschung – ein Städtetrip nach Paris, bei der wir das gelernte Wissen gleich selbst einmal anwenden können.

Buch3

2. Die Entdeckung des Hugo Cabret

Klingt wie der Titel eines Kinderbuchs, mag der ein oder andere denken. Richtig geraten. Klingt nicht nur so, sondern ist so. Aber halt, jetzt keine voreiligen Schlüsse ziehen. Muss ja nicht immer kindisch und uninteressant sein, nur weil es den Stempel „Kinderbuch“ abbekommt. Mit dem Umfang von über 500 Seiten ist es schonmal außergewöhnlich dick, wenn man es aufschlägt, dann ist man noch mehr erstaunt: Viele Bilder – jeweils eine Doppelseite einnehmend – schlagen einem entgegen. Bleistiftzeichnungen, mit einem schwarzen Rand versehen, und Fotografien. Das gibt dem Ganzen doch etwas Filmisches. Perfekte Gestaltung also für ein Buch, bei dem es um die Anfänge des Films geht, um Illusionen und das Schicksal eines kleinen Waisenjungens. Zumindest vordergründig. Denn gibt es da noch einen alten, grießgrämigen Mann namens Méliés. Kommt euch der Name bekannt vor? Denkt nur einmal an die Anfänge des Films.

Die Geschichte ist super, die Zeichnungen noch viel besser. Da diese Story in Paris spielt, gibt es hier wiederum allerdings nur die gleiche Reiseempfehlung: die Stadt der Liebe und Mode, der Kunst und des guten Stils.

Buch5

3. Der Bildhauer

Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt, der weiß, dass ich diese Graphic Novel bereits rezensiert habe. Die Kritik findet ihr hier.

Viel bleibt also nicht zu sagen: Wer auf eine düstere Stimmung in New York steht, Kunst und ein wenig Faust sehr gerne mag, zudem ungern liest, kann zu diesem Wälzer greifen – am besten bei einem New Yorker Besuch. Da das Buch jedoch nicht gerade zu den Leichtgewichten zählt, müsst ihr wohl mindestens ein paar Schuhe daheim lassen.

Buch2

4. Lucy in the sky

Paige Toon versteht sich auf das Erzählen von romantischen Liebesgeschichten. In „Lucy in the sky“ geht es um Lucy, mehreren Flügen zwischen Europa und Australien, zwei Männern und der großen Liebe. Klingt kitschig? – Vielleicht ein wenig. Aber was soll`s? Wir sind im Urlaub, haben gerade Lust zur leichten Lektüre am Strand. Also auf geht`s: Nächsten Flug nach England oder Sydney buchen und einfach loslesen.

Buch1

5.Bretonische Verhältnisse

Für Krimifans sind die Bücher von Jean-Luc vielleicht die passende Wahl: In Bretonische Verhältnisse geht Kommissar Dupin auf Verbrecherjagd im Dorf Pont Aven. Anfangsszenario: ein Mord – was auch sonst. Leicht zu lesen, aber dennoch nicht oberflächlich. Wer von diesem Buch nicht genug bekommen kann, der kann die nachfolgenden Fälle des Kommissars ja noch lesen. Passendes Reiseziel ist natürlich Frankreich.

Was sind eure Urlaubsfavoriten?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s