Sherlock & Watson

Wehender, langer Mantel, ernstes Gesicht, dunkle Kleidung und ein Kombinationsgeschick der Extraklasse – Sherlock Holmes ist wieder unterwegs. Fast immer an seiner Seite: Watson, Freund des Exzentrikers.

Exzentriker ist er allemal, vor allem in der BBC-Verfilmung: Sherlock Holmes, der Inbegriff eines Detektives und Erfindung von Sir Arthur Conan Doyle.

Im 19. Jahrhundert erfand der Schriftsteller die bekannte Buch- und Filmfigfur, die mittlerweile allerorts bekannt ist und auf verschiedene Weise rezipiert wurde. Einmal sind da die Bücher Doyles, Romane, ganze vier an der Zahl, die sich um den Detektiv drehen. Hinzu kommen einige unzählige Erzählungen. Nebenher gibt es noch andere Schriftsteller, die sich dieser Figur bemächtigen, oder gar die Serie „Elementary“, in der Watson eine Frau ist, jedoch beide Hauptprotagonisten ebenfalls kriminalistische Fälle aufklären. Die BBC-Serie wurde seit 2009 produziert. Doch ganz an die Vorlage der Doylschen Erzählungen halten sie sich nicht.

sh2

Benedict Cumberbatch verkörpert in der Serie den bekannten Detektiv. Sein kantiges Gesicht, die ernste Miene und die hagere Gestalt passen vortrefflich zur Figur. Diese hat lediglich einen Freund, nämlich John Watson, seines Zeichens Arzt und von Martin Freeman verkörpert. Zwischenmenschliche Beziehungen sind Sherlocks Schwäche (eine wenige neben den schier unausgeschöpft wirkenden Fähigkeiten), seine direkte und exzentrische Art schreckt einige ab. Dennoch schafft er es, dass sich ein Mädchen in ihn verliebt. Doch ganz nach seinem Prinzip handelnd, geht er mit deren Gefühlen nicht sonderlich gut um.

„Die Frau“ als feminines Pendant zu Holmes?

Anders hingegen ist es bei Irene Adler, der Frau, die in „A Scandal in Belgravia“ (Staffel 2, Folge 1), in Doyles literarischer Kurz-Geschichte „Ein Skandal in Böhmen“ (1891), auftaucht. Die Frage, die man sich hier stellen kann, ist folgende: Ist Irene Adler Holmes ähnlich, vielleicht sogar schlauer als Holmes selbst?

Auf den ersten Blick würde man – mit Auslassung des Schlusses – dem vielleicht zustimmen. Holmes ist fasziniert von der Frau (von ihm selbst „die Frau“ genannt), die die Fäden in der Hand zu haben scheint, unerschrocken ist und weiß, was sie will. Sie schafft es ein Stück weit, Holmes zu dirigieren, ihn das tun zu lassen, was sie möchte. Wieso das oberflächlich gesehen funktioniert? Weil Sherlock von dieser Frau fasziniert ist, sie für intelligent erachtet. Dort, wo man eigentlich denkt, Sherlock könne keine Gefühle haben, lässt er auf einmal welche durchblicken. Auf seine Art, versteht sich.

Doch wie ist es nun mit Adler? Ist sie wirklich so schlau, wie es auf den ersten Blick scheint? Dumm ist sie nicht. Sie weiß – vielleicht auch berufsbedingt – wie man mit Menschen umgehen muss, um etwas zu bekommen. Doch schließlich überlistet Holmes sie. Und da ist es wieder, was die Figur ausmacht, und sich manchmal auch als Vorteil erweist: Die Distanziertheit zu Menschen, die fehlende Empathie, hilft ihm bei seinen Aufgaben. Moralisch mag das kritisch sein, doch ich beziehe mich hier auf eine literarische bzw. filmische Figur, deswegen soll dieser Aspekt an dieser Stelle außer Acht gelassen werden.

sh1

Änderungen in der Serie

In der Geschichte von Doyle ist Adler anders dargestellt – und sie schlägt Holmes letztendlich, im Gegensatz zur Serien-Folge.Etwas anderer Kontext, anderer Schluss – und folglich wirft dies ein anderes Bild auf den Detektiv.

Das ist nicht das Einzige, was für die Serie geändert wird. Trotz dieser sind die Folgen durchdacht, gut umgesetzt. Die Hauptrollen finde ich super besetzt und wenn ich den Namen Sherlock Holmes höre, muss ich gleich an Benedict Cumberbatch denken. Seine Interpretation des berühmten Detektives ist einfach genial.

Natürlich könnte man sich noch endlos über Doyles Figur sprechen, unzählige Aspekte betrachten und diskutieren. Doch an dieser Stelle nur eine Frage: Wie findet ihr die Serie und was findet ihr gut/schlecht?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s