Achtung: Fernweh-Gefahr!

Für alle Daheimgebliebenen, Fernwehgeplagten, Reiselustigen, Abenteurer und Bilder-Liebhaber habe ich heute ein bisschen Inspiration bei anderen Bloggern zusammengesucht. Das Ergebnis? Eine Reise um die Welt, mit all ihren Facetten.

Heute ist zwar Feiertag, ein Zauberwort bei Reise-Verrückten, doch nicht jeder wird der Heimat den Rücken kehren und verreisen. Für all diejenigen – aber auch alle anderen Reiselust-Geplagten – gibt es heute ein wenig Fernweh in Bildern und Text. Ob wir es mit diesen stillen können, sei dahingestellt. Ich schätze, dass es die Lust zum Reisen ankurbeln wird. Aber was soll`s? Lehnen wir uns zurück und starten die Reise um die Welt.

Hamburg1

Europa

Osteuropa wird von den meisten unterschätzt – und auch ich muss gestehen, dass ich bisher nicht wirklich dort unterwegs gewesen bin (was sich in Zukunft aber hoffentlich ändern wird). Marc und John jedoch kennen sich aus – und haben einen Bericht über die hässlichste Stadt der Welt verfasst. Damit kein falscher Eindruck entsteht: Die beiden mögen Osteuropa, doch nicht alles ist eben „beautiful“.

Hamburg bezeichnet Harriet als ihre Herzensstadt. Kein Wunder also, dass sie besonders für diese City Tipps verrät. Einer ihrer vielen Artikel dreht sich um das Gängeviertel. Streetart mit inbegriffen.

Asien

Dass Thailand im Moment ein sehr beliebtes Reiseziel ist, hat man schon mitbekommen. Kathi und Romeo zeigen Menschen – und haben „Die Gesichter Thailands“ fotografisch festgehalten. Eine interessante Idee, wie ich finde.

„Loneliness in Paradise“ – Schließen sich diese beiden Begriffe in ihrer Kombination nicht eigentlich etwas aus? Philipp Laage zeigt in seiner Geschichte über einen Inselaufenthalt in Kambodscha, dass es selbst als erprobter Alleinreisender vorkommen kann, dass man sich am wunderschönsten Ort nicht wohlfühlen kann. Nicht nur traumhafte Bilder, sondern auch ein Bericht zum Nachdenken: über das Alleinreisen, das Leben und sich selbst.

Afrika

Wie wäre es mit einem Bushman Walk im Wohnzimer? Während man mit Tee und Keksen auf der Couch sitzt, entführt uns Lynn nach Namibia – und nimmt uns mit auf einen Bushman Walk.

Bunte Farben, Gewürze und ein Hauch von 1001 Nacht: Marokko – und vor allem Marrakesch – will ich unbedingt einmal bereisen. Franzi entführt uns jetzt schon einmal in die wunderschöne Hauptstadt Marokkos. Welche Frau von Marokko nicht genug bekommen kann, der sei auch der Film „Paris um jeden Preis“ empfohlen. Es geht um Mode, Marokko und einen Faltenwurf, dessen Inspiration die Dünen der Wüste sind.

Amerika

Lust auf einen Roadtrip? Dann solltet ihr euch den Artikel von Anna über den Pacific Coast Highway anschauen. Allein aufgrund der Bilder möchte man das Auto packen und losdüsen.

Nachdenklich wird es bei Igor, der die Favelas in Rio de Janeiro besucht hat. Er schildert seine Gefühle vor und während des Besuchs und erzählt von seinen Eindrücken. Ein ernster Bericht über die Armenviertel in Brasiliens Hauptstadt.

Meer2

Ozeanien

Neuseeland und Australien – für viele ein Herzenswunsch. Auch ich hoffe, irgendwann mal dort zu sein, einen Koala auf den Arm nehmen und die wunderschöne Natur bestaunen zu können – natürlich mit meiner Kamera bewaffnet.

Carina hat Australien erkundet – und festgestellt, dass Sydney nicht ihre Lieblingstadt wird. Stattdessen hat sie sich in ein paar andere Städte Australiens verliebt.

Neuseeland – Land der wundervollen Natur. Simone verrät ihre 10 Highlights. Hier sprechen die Bilder für sich.

Antarktis

Ein Hauch von Eis und Schnee… Okay, ich gebe zu, es ist schon sehr viel mehr als ein Hauch davon. Aber atemberaubend, das ist es allemal! Melanie hat es gewagt und sich in die Anarktis begeben. Manch einer, der eher dem Sommer zugetan ist, wird vielleicht nun den Kopf schütteln. Wenn ihr jedoch die Bilder von der blau-weißen Landschaft, dem Wasser beziehungsweise Eis und den Pinguinen seht, könnt ihr es vielleicht gar nicht erwarten, endlich dort anzukommen.

Und sonst so?

Der Beruf Reiseblogger wird von so manchem angesteuert, doch welche Arbeit steckt eigentlich dahinter? Jenny und Sebastian gehen dieser Frage nach und erzählen, was sie machen und ob man davon leben kann.

Nach so viel Inspiration gibt es eigentlich nur noch eine Frage zu stellen: Und, wohin geht nun eure nächste Reise?

 

Advertisements

8 Gedanken zu “Achtung: Fernweh-Gefahr!

  1. tattw

    Hi Monique,

    vielen Dank für die tolle Sammlung, Reiseinspiration ist immer gut, auch wenn ich an etlichen genannten Orten auch schon war! 😉
    Das mit dem unterschätzen Osteuropa kenne ich sehr gut von mir selbst: Ich war über Sylvester das erste Mal in Budapest und bin richtig begeistert! Auf alle Fälle möchte ich nochmal im Sommer nach Budapest….

    Meine nächste längere Reise geht aber erstmal nach Island, worauf ich mich auch schon wirklich sooo sehr freue!

    LG, Julia

    Gefällt 1 Person

    1. Hi Julia,
      Budapest klingt super, hatte auch überlegt, dieses Jahr mal dorthin zu fliegen:)
      Das glaub ich, dass du dich auf Island freust. Die Natur dort muss super sein. Ich wünsch dir gaaanz viel Spaß bei der Reise!:)
      LG, Monique

      Gefällt mir

      1. tattw

        Hi Monique,

        mach das, Budapest ist wirklich toll! Bald gibts dazu einen ausführlichen Foodguide und Impressionen aus der Stadt auf meinem Blog, da kannst du dich ja schonmal inspirieren lassen wenn du willst 🙂

        LG, Julia

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s