Krakau – zwischen Zucker- watte & Momentaufnahme

Märchenhaft, etwas kitschig und dennoch wunderschön: Wenn es dunkel wird, dann wird es rund um den Rynek Glowny bunt. Groß und Klein reden, lachen oder musizieren – und das Licht taucht Krakau in eine Wolke aus Zuckerwatte. Eine Momentaufnahme aus der polnischen Stadt. Weiterlesen „Krakau – zwischen Zucker- watte & Momentaufnahme“

Advertisements

Münster: Sightseeing mal anders

Hier ein Detail, dort eine Verzierung: Münster ist eine Fassadenstadt. Gotische Elemente, dann welche aus einer anderen Epoche. Kirchen, Cafés und Häuserfassaden wechseln sich ab mit Geschäften und Kulturstätten. Und zwischendrin? Da erblickt man sie, die Details, auf welche die wenigsten achten. Heute also Sightseeing mal aus einem anderen Blickwinkel. Weiterlesen „Münster: Sightseeing mal anders“

„Köln ist ein Gefühl“

Am Rhein gelegen, vor allem für seinen Dom und den Karneval bekannt, ist Köln eine Stadt, die vom Stadtbild nicht viel hergibt. Fassaden, die nicht ins Staunen versetzen und Bauten, die meist alles andere als schön sind. Doch darum geht es nicht, denn  „Köln ist ein Gefühl“, das jeder selbst finden muss. Weiterlesen „„Köln ist ein Gefühl““

St. Andrews oder die Stadt mit den vielen Facetten

An der Ostküste Schottlands gelegen, mit einer eigenen Universität und einem riesigen Golfplatz, befindet sich die kleine Stadt St. Andrews. Die Nordsee gleich vor der Haustür zu haben, ist für Besucher ebenso schön wie die Ruine der St. Andrews Cathedral, deren Reste hoch in den Himmel ragen. Weiterlesen „St. Andrews oder die Stadt mit den vielen Facetten“